Rezept für Blumenkohl Gratin low carb

Blumenkohl Gratin low carb Rezept © FomaA – stock.adobe.com

Das Blumenkohl Gratin low carb kommt ganz ohne Kohlenhydrate aus und ist damit ein ideales Abendessen, wenn du dich Low Carb ernährst oder einfach ein paar Kalorien einsparen möchtest. Durch den leckeren Schmelz aus Käse, Ei und Milch und abgerundet mit ein paar Kräutern wird aus dem sonst eher geschmacksneutralen Blumenkohl ein echter Gaumenschmaus. Du kannst das Blumenkohl Gratin low carb solo genießen oder es als kohlenhydratarme Alternative als Beilage zu Fleisch oder Fisch genießen.

Blumenkohl ist unter den Gemüsesorten ein echter Champion, denn er enthält eine hohe Dosis Vitamin A, B, E und C und wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Natrium, Magnesium und Kalzium. Darüber hinaus wächst Blumenkohl auch in Mitteleuropa und ist auch im Winter ein verlässlicher Lieferant der gesunden Inhaltsstoffe. Setze Blumenkohl deshalb regelmäßig auf deinen Speiseplan, wenn du abnehmen und dich gesund ernähren möchtest!

Zutaten für Blumenkohl Gratin low carb

Zubereitung Blumenkohl Gratin low carb

  1. Blätter vom Blumenkohl vollständig entfernen.
  2. Den Blumenkohl halbieren und anschließend den harten Strunk in der Mitte herausschneiden.
  3. Die beiden Blumenkohlhälften nun gründlich waschen und in kleinere Röschen zerteilen.
  4. Das Ei mit der fettarmen Milch, Salz und Pfferf verquirlen und anschließend den Käse dazu geben.
  5. Den Blumenkohl gleichmäßig in einer Auflaufform verteilen und darüber die Shcmelzmischung gießen.
  6. Bei etwa 180 Grad für 20-30 Minuten im Backofen backen, je nachdem, wie kross deine Käsekruste werden soll. Stich den Blumenkohl am besten zum Schluss an um zu testen, ob er dir schon weich genug ist.
  7. Vor dem Servieren etwas Petersilie und Schnittlauch über den Schmelz geben.

Varianten für Blumenkohl Gratin low carb

Neben der hier vorgestellten Version, die stark an das klassische Kartoffel-Gratin erinnert, kannst du dein Blumenkohl Gratin auch mit Brokkoli zubereiten. Dafür tauscht du einfach den Blumenkohl durch Brokkoli aus. Oder du mischt beide Gemüsesorten und bekommst so einen grünen Farbtupfer in dein Gratin.

Anzeige